Nur noch 2 Tage.

Der Bokuball (Boku=Universität für Bodenkultur)

Hui! Das war wirklich ein Erlebnis! Eine wunderbare Location - die Hofburg, das ist da, wo die Kaiser residiert haben und danach sieht es auch heute noch aus! Ganz viel wunderbare Musik - mehrere Lifebands und Orchester in verschiedenen Sälen und mit verschiedenen Musikrichtungen. Ganz viele Kronleuchter und Stuck. Besonders viele Österreicher in Dirndl und Lederhosen. Und viele Tänze - in leider zu hohen Schuhen. Stellt es euch einfach wie einen Märchenball vor! Und das beste: ich habe nur ca. 10 € für 7 std. Vergnügen ausgegeben! Solltet ihr mal in der Ballsaison in Wien sein, dürft ihr euch nicht entgehen lassen, einen zu besuchen!

Heute war ich mit Özden im MAK (Museum für angewandte Kunst). Da ist samstags freier Eintritt und wir habe uns Buddhafiguren, sehr süße Teekännchen, Emailschatullen aus Ostasien, Teppiche aus dem Orient, das Porzellanzimmer aus Brünn, Architekturpläne aus Los Angeles und noch ganz viele andere Sachen angesehen.

Morgen werde ich wandern gehen. Es gibt eine Route rund um Wien und einen kleinen Teil davon werden wir mit einer Gruppe von Freiwilligen "ablaufen". Ich hoffe nur, es regnet nicht, denn hier ist es zur Zeit ein wenige ungemütliches Wetter...

Ich wünsche euch allen ein trockenes, fites Wochenende!

Viele Grüße aus Österreichs Hauptstadt,

eure Lisa

3.2.07 21:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de